COE-Academy

Die COE Academy wurde 2009 gegründet. Ziel war es, einer ausgewählten Gruppe herausragender Studenten die Möglichkeit zu geben, bei führenden Musikern des COE zu lernen.  Ebenso wichtig ist die Tourneebegleitung, durch die sie den COE-spezifischen künstlerischen und europäischen Ethos und die Leidenschaft für gemeinsames musizieren kennenlernen, verstehen und inspirierend auf sich wirken lassen können.

Die Studenten der COE Academy sind in der Regel postgraduierte Studenten oder junge Profimusiker, die von einem Orchestermitglied für das Programm vorgeschlagen oder bei einem Vorspiel bestimmter Partnerprogramme ausgewählt wurden. Hierzu zählen aktuell das EUYO, das Royal College of Music und das Royal Northern College of Music. Um sicherstellen, dass für die Platzvergabe allein die Leistung beiderseits entscheidend ist, erhalten alle erfolgreichen Kandidaten ein volles Stipendium: Unterrichtsgebühren, Reise-, Hotel- und Aufenthaltskosten werden vom Orchester übernommen. Abgesehen von herausragendem Können müssen die Kandidaten die Staatsbürgerschaft eines europäischen Landes haben und ihren Wohnsitz in einem EU-Mitgliedsstaat vorweisen.

Jeder Student der Academy geht für drei bis fünf Tage mit dem Orchester auf Tournee, dabei erhält er Individualunterricht sowie ein Coaching durch führende Musiker des COE. Bisweilen erhalten die Studenten Gelegenheit, mit dem Orchester zu proben, oder mit anderen Studenten und COE-Musikern Kammermusik zu machen. Während der Tournee sollen sie sich wie ein Orchestermitglied fühlen, um den speziellen Idealismus und Ethos des COE zu erleben – die Leidenschaft gemeinsamen musizierens mit Gleichgesinnten aus ganz Europa auf allerhöchstem Niveau.

Die Bläser der COE Academy werden unterstützt unterstützt von The Rupert Hughes Will Trust, in Gedenken des späten Rupert Hughes.


Ihre Bewerbung

Um sich für die COE Academy zu bewerben, bitten wir Sie, Ihren Lebenslauf und zwei Aufnahmen (am liebsten Solo-Aufnahmen) an Caroline Ferry zu schicken: caroline@coeurope.org. Bitte beachten Sie, dass es keine regelmäßig festgesetzten Academy-Vorspiele gibt, da sie in Abhängigkeit des Tourneeplans festgesetzt werden.


Referenzen

Mihael Mitev
Slowenischer Fagottist, COE Academy Juli 2017, Baden-Baden, Deutschland

Sinead O'Halloran
Irische Cellistin, COE Academy November 2017, Amsterdam, Niederlande

Livia Duleba
Ungarische Flötistin, COE Academy Juni 2013, Graz, Österreich

Daniel Migdal
Schwedischer Violinist, COE Academy Dezember 2012, Ferrara, Italien

Mariona Mateu
Spanische Kontrabassistin , COE Academy November 2012, Luzern, Schweiz

Angelo Montanaro
Italienischer Klarinettist, COE Academy November 2012, Paris, Frankreich

Boris Kertsman
Rumänischer Trompeter, COE Academy Juni 2012, Graz, Österreich

Jana Ozolina
Lettische Violinistin, COE Academy April 2012, Ferrara, Italien

Kaija Lukas
Estnische Violinistin, COE Academy November 2011, Ferrara, Italien

Belma Alic
Bosnische Cellistin, COE Academy Juni 2011, Graz, Österreich

Lydia Pantzier
Deutsche Fagottistin , COE Academy Januar 2011, Amsterdam, Niederlande

Rhona Bosch
Israelische Trompeterin, COE Academy November 2013, Amsterdam, Niederlande

Christopher Koppitz
Portugiesischer Oboist, COE Academy July 2014, Baden-Baden, Deutschland

Klara Wincor
Österreichische Cellistin, COE Academy November 2014, Amsterdam, Niederlande

Romana Kaiser
Schweizer Cellistin, COE Academy August 2015, Luzern, Schweiz

icon-arrow-left-white icon-arrow icon-caret icon-close facebook icon-idagio itunes icon-logo-small icon-padlock icon-play icon-plus twitter youtube